Förderverein St.-Ursula-Schulen

Der 1968 gegründete Verein der Freunde und Förderer der St.-Ursula-Schulen ist inzwischen mit mehr als 1.000 Mitgliedern einer der größten Vereine Attendorns! Engagierte Eltern haben sich zum Ziel gesetzt, die beiden St.-Ursula-Schulen dort zu unterstützen, wo die „normale” Schulfinanzierung aufhört. Anstelle vieler Worte finden Sie unter Projekte Beispiele dieser Förderung: Beispiele, die Ihnen zeigen, wie breit unser Spektrum ist und wie effektiv wir das schulische Leben fördern.

Laut Satzung ist der Zweck des Vereins insbesondere, auf eine gute Zusammenarbeit zwischen den Schulen, den Eltern, den ehemaligen Schülern sowie öffentlichen und privaten Stellen hinzuwirken, die Bildungs- und Lehrtätigkeit der Schule in ideeller und materieller Hinsicht zu fördern sowie bedürftige Schüler zu unterstützen. Die dafür erforderlichen Mittel verschafft sich der Verein durch Mitgliedsbeiträge, Zuwendungen der öffentlichen und privaten Hand, Spenden und auf ähnliche Weise. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Etwaige Gewinne dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.

Den kompletten Satzungstext können Sie beim Vorstand anfordern.